Freund/innen dieses Blogs

angi,
(Diese User/innen haben diesen Blog in die Liste ihrer Freund/innen aufgenommen.)

Statistik

  • 174 Tage online
  • 6289 Hits
  • 25 Stories
  • 116 Kommentare

Letzte stories

Liebe Fulmi

So eine nette Geschichte und passend f&u... sandra38,2017.12.30, 18:18

Liebe Fulmi,

auch von mir nochmals vielen Dank fü... flottelotteburnin,2017.12.25, 22:12

Die Kugel

So eine schöne Geschichte liebe Ful... tesa,2017.12.24, 13:47

Mah...

....so eine liebe Idee , die Geschichte... passionflower,2017.12.24, 13:14

Ladies,...

...ich danke Euch allen ganz herzlich f&... vivi,2017.12.24, 11:27

Hihi,...

...wie nett, die Gedanken einer Weihnach... vivi,2017.12.24, 11:17

Liebe Fulmi,...

...ein ganz großes Dankeschön... vivi,2017.12.24, 11:13

Ich mag beide...

...den Hans Christian Andersen und das M... vivi,2017.12.24, 11:07

Kalender

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 4 
 7 
11
13
18
21
25
26
27
28
29
30
31
 
 

Suche

 

Aktuelle Blogs


    GeDankeNlo... (Aktualisiert: 23.5., 00:12 Uhr)
    Freigeist... (Aktualisiert: 22.5., 21:18 Uhr)
    indian (Aktualisiert: 21.5., 18:52 Uhr)
    cora...der... (Aktualisiert: 21.5., 10:15 Uhr)
    Millicent (Aktualisiert: 16.5., 21:19 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 11.5., 05:35 Uhr)
    kampfdembu... (Aktualisiert: 7.5., 23:06 Uhr)
    pink (Aktualisiert: 6.5., 20:40 Uhr)
    sandra38 (Aktualisiert: 1.5., 10:15 Uhr)
     (Aktualisiert: 22.4., 20:15 Uhr)
    Kurzgeschi... (Aktualisiert: 13.4., 21:25 Uhr)
    Tesas Blog (Aktualisiert: 13.4., 10:36 Uhr)
    Hallo! (Aktualisiert: 11.4., 11:46 Uhr)
    LILI (Aktualisiert: 10.4., 14:49 Uhr)
    marieblue (Aktualisiert: 10.4., 14:39 Uhr)
    thana (Aktualisiert: 17.3., 04:54 Uhr)
    ercabi (Aktualisiert: 1.3., 22:15 Uhr)
    passionflo... (Aktualisiert: 15.2., 19:46 Uhr)
    pfote76 (Aktualisiert: 10.2., 16:12 Uhr)
    Lieblingsm... (Aktualisiert: 6.2., 01:25 Uhr)
    Prosecco (Aktualisiert: 3.2., 05:02 Uhr)
    ursi39 (Aktualisiert: 13.1., 00:10 Uhr)
    lisselka (Aktualisiert: 12.1., 23:49 Uhr)
    angi (Aktualisiert: 7.1., 14:25 Uhr)
    fulmi (Aktualisiert: 5.1., 15:04 Uhr)
    Little mer... (Aktualisiert: 31.12., 17:50 Uhr)
    Adventkale... (Aktualisiert: 30.12., 18:18 Uhr)
    diara (Aktualisiert: 27.12., 19:07 Uhr)
    espresso14... (Aktualisiert: 17.12., 19:08 Uhr)
    ~Little_De... (Aktualisiert: 9.12., 21:44 Uhr)
    sonnenblum... (Aktualisiert: 6.12., 08:33 Uhr)
    Black Blog (Aktualisiert: 30.11., 21:10 Uhr)
    dino (Aktualisiert: 29.11., 20:07 Uhr)
    soul (Aktualisiert: 29.11., 20:05 Uhr)
    Adventskal... (Aktualisiert: 29.11., 20:01 Uhr)
    irgendwiei... (Aktualisiert: 12.11., 13:01 Uhr)
    Geschichte... (Aktualisiert: 3.10., 11:39 Uhr)
    keinmausal (Aktualisiert: 1.10., 22:57 Uhr)
    Grauzone (Aktualisiert: 13.9., 07:22 Uhr)
    wasserfee (Aktualisiert: 13.9., 07:08 Uhr)
    MartinasFo... (Aktualisiert: 12.9., 11:55 Uhr)
    hannah17 (Aktualisiert: 11.9., 11:38 Uhr)
    CoraLino u... (Aktualisiert: 10.9., 11:36 Uhr)
    guinea_pig... (Aktualisiert: 29.8., 19:57 Uhr)
    Melissa 13 (Aktualisiert: 17.8., 22:50 Uhr)
    Prinzessin (Aktualisiert: 8.8., 15:05 Uhr)
    Lies und (... (Aktualisiert: 31.7., 16:09 Uhr)
    fallowtheh... (Aktualisiert: 5.7., 09:23 Uhr)
    eliza (Aktualisiert: 1.7., 06:43 Uhr)
    mary76 (Aktualisiert: 16.6., 08:51 Uhr)
Mittwoch, 20.12.2017, 17:57


Es war einmal - In einem kleinen Dorf in der Nähe von Salzburg:

„Es ist der 21.12. Das kleine Dorf ist mit einer dicken
glitzerten Schneedecke überzogen. Es ist Abend,
die Temperatur unter null und alle Bewohner haben
sich in die Häuser zurückgezogen. In einem Haus
brennt das Licht in der Küche und um den Tisch
hat sich die gesamte Familie versammelt.
Vater, Mutter und die kleine Tochter.
Am Tisch steht eine alte Räucherpfanne.
Mit Liebe bestückt der Vater die Pfanne mit herrlich
duftendem Weihrauch und bringt es zum Glühen.

Der Vater nimmt auch auf dem Weihrauch und
streut ihn auf die Herdplatte Punkt sehr zum Ärger der Mutter.

Er nimmt die Pfanne in seine Hand.
Gemeinsam geht die Familie von Raum zu Raum,
der Weihrauch rauscht dabei andächtig aus der Pfanne.
Die kleine Tochter schwingt wie jedes Jahr den kleinen
Weihrauchkessel. Die Mutter schrieb mit der Kreide auf
den Türrahmen. Auch der Stall wird nicht vergessen.
Als erstes geht es in den Hühnerstall. Die Hühner beginnen
zum Gackern, werden aber schnell mit ruhig.
Weiter geht es in den Schweinestall.
Manch ein Schwein im Stall ist besonders neugierig.
Voller Neugier regt es seinen Kopf dem herrlich duftenden
Weihrauch entgegen, atmet den Geruch des Weihrauchs
ein und grunzt vor Freude. Auch das Pferd Traudi kann
nicht wiederstehen und schnuppert am Weihrauch.
Doch es schnuppert zu lange und muss niesen.
Die Familie muss lächeln und auch die Schweine
grunzen vergnügt. „


Diese Geschichte trug sich immer am 21.12 zu.
Die kleine Tochter ist meine Mutter und die Eltern
meine Oma und Opa. In früheren Zeiten er bat man
sich so den Segen für Haus und Hof sowie
Gesundheit für Mensch und Tier.
Weihnachten so wie es früher war,
hat noch etwas Besonderes.
Eine besondere Stimmung und eine ruhigere Zeit.
Oft erscheint es mir, viele verstehen den echten Sinn
von Weihnachten nicht mehr.
Den der Sinn besteht nicht in teuren Geschenken.

Meinem Opa war das Räuchern sehr wichtig und
dies hat er an meine Mutter weitergegeben.
Es gibt kein Weihnachten ohne den Duft von Weihrauch.


Räuchere am 21.2 ,24.12, 31.12 und 5.1 er bitte
den Segen für Haus und Hof und für alle die dort wohnen.
Vertreibe die Geister und Dämonen,
das Räuchern kann sich wirklich lohnen. (Volksmund)
Ich wünsche euch noch eine stressfreie Zeit bis zum 24.12.


Ein frohes Fest und eine schöne Weihnachtszeit .
LG Manu


 
Damals
Liebe Angim.
Das sind schöne Weihnachtsgeschichten Deiner Familie, mit Fotos,aus alten Zeiten, die doch nicht so alt sind.Ich finde auch man soll sie nicht vergessen ,und immer weitergeben.
Nach dem Lesen, ist mir eine eingefallen, aus der Weihnachtszeit meiner Mutter und werde sie für Euch allen im
Blog schreiben. Das danke ich Dir.
Schönen Tag noch
Tesa
  • tesa,
  • 2017.12.21, 10:57
 
Liebe Angim
....ich selber kenn das Räuchern nur vom Höhrensagen und ich weiß gar nicht obs bei uns in der Familie wer getan hat, Früher mein ich...
Jetzt macht es meine Tochter regelmäßig bei sich zu Hause um zu reinigen.
Ich finde es ist ein schöner Brauch und sollte weitergegeben werden. Auch die Raunächte haben ihre Bedeutung......
Liebe Grüße aus Wien und frohe Weihnachten
 
Liebe Manu,...
...wie schön, danke für diesen Beitrag.

Ich habe heuer das erste Mal in meinem Leben geräuchert, eine sehr schöne Erfahrung. Ich habe das als Kind noch in Erinnerung, mein Vater hat das auch noch einige Male gemacht, dann aber irgendwann nicht mehr...

Lg. Vivi
  • vivi,
  • 2017.12.24, 11:01